Fachliche Voraussetzungen


 

Die Teilnahme an unseren Lehrgängen und Workshops ist folgenden Berufsgruppen vorbehalten:

  • Klinische PsychologInnen (eingetragen in die entspr. Liste des BMGF)
  • PsychotherapeutInnen aller Richtungen (eingetragen in die entspr. Liste des öst. Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen; BMGF)
  • Fachärzte/-ärztinnen für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin 
  • Ärzte/Ärztinnen mit PSY-III Diplom
  • gleichwertige und in Österreich anerkannte ausländische Ausbildung 

Das Basiscurriculum kann auch parallel zu einer der obigen Fach-Ausbildungen begonnen werden, sofern diese bereits kurz vor dem Abschluss steht

Für die Teilnahme an den Aufbau-Workshops wird normalerweise der Einführungsworkshop vorausgesetzt, andernfalls wird dies extra angeführt. Über mögliche zusätzliche Voraussetzungen entscheidet der/die Vortragende.

 

 

Persönliche Voraussetzungen


Wenn Sie gerne schematherapeutisch arbeiten möchten, sollten Sie grundsätzlich auch Interesse daran haben, sich selbst zu reflektieren und sich wertschätzend und wohlwollend mit eigenen alten Mustern auseinanderzusetzen. 

Es brauchen aber keine persönlichen Inhalte in der Gruppensituation thematisiert zu werden.

 

 

> Informationen zur Zertifizierung