Team & DozentInnen


Team


Maria Müller-Gartner

 

Mag. Dr. Maria Müller-Gartner

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Schematherapeutin

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

Institutsleitung 

 

> Mehr...  

 

Private Praxis:

Petersbergenstraße 99, 8042 Graz 

Tel. 0677 / 62526-401, E-Mail

Di., Mi., Do.: 10 bis 18 Uhr

Fr.: 9.30 bis 12.30 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Supervision für Schematherapie:

am IST-G, Maiffredygasse 8a, 0677 / 62526-400, E-Mail

SV-Kalender

 


Dipl.-Psych. Birgit Melles

Psychologische Psychotherapeutin (VT), Schematherapeutin

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

stv. Institutsleitung (ea.)

 

nähere Informationen s. unten

 

 

Supervision für Schematherapie:

1. am IST-G, namentlich gekennzeichnete Termine im SV-Kalender

2. via Skype, Kontakt: Tel. +49/176/4347-913; E-Mail

 


 

Mag. Jennifer Sickinger

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

in Ausbildung in Schematherapie (unter Supervision)

Private Praxis: 

am IST-G, Maiffredygasse 8a, 8010 Graz

Tel. 0677 / 62526-402, E-Mail

Di.: 12.30 bis 17.30 Uhr

Mi.: 17.30 bis 22.00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

 


 

Aida Begović

Administration

 

 


 

Mag. Patrizia Fischer

Buchhaltung

 

 

 


DozentInnen in alphabetischer Reihenfolge: 


Alexandra Schosser

 

Priv.-Doz. Dr. med. PhD Alexandra Schosser 

 

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

Ehem. Vizepräsidentin der ISST (International Society of Schematherapy)
Schematherapeutin in privater Praxis 

 

Sonstiges (Auszug):

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin
  • ärztliche Leitung "Zentrum für Seelische Gesundheit LEOpoldau" 
  • Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Schematherapie)
  • PhD in Genetik am King's College London
  • Habilitation an der Medizinischen Universität Wien
  • Supervisorin Verhaltenstherapie (CIP)
  • Forschung und Lehre an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Universität Wien (Forschungsschwerpunkt psychiatrische Genetik und Epigenetik)

Birgit Melles

 

Dipl.-Psych. Birgit Melles

 

"Auf der Suche nach einem roten Faden

in der nicht immer einfachen Arbeit als Therapeutin

habe ich die Schematherapie als meinen Kompass gefunden,

der mir immer wieder Orientierung gibt. Privat wie beruflich."

 

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

Schematherapeutin in freier Praxis

 

Sonstiges (Auszug):

  • Psychologische Psychotherapeutin (Approbation in Verhaltenstherapie)
  • Dozentin für die Psychotherapeutische Hochschulambulanz der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Grundausbildung in Klärungsorientierter Gesprächspsychotherapie
  • Zertifizierung als EMDR-Therapeutin (EMDRIA)
  • Ausbildung mit Abschluss in Klinischer Hypnotherapie (M.E.G),
  • Weiterbildung u.a. in Ego-State-Therapie, Achtsamkeitsbasierten Verfahren, ACT

Christina Archonti

 

Dipl.-Psych. Dr. Christina Archonti

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

Schematherapeutin in freier Praxis

Autorin

 

Sonstiges (Auszug:)

  • Diplom in Psychologie
  • Doktor der Theoretischen Medizin (Dr. rer. med.)
  • Postgraduierte Weiterbildung zur Psychotherapeutin am Institut für Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin in Berus/Überherrn (Saarland) und am Zentrum für Psychologische Psychotherapie der Universität Heidelberg.
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin nach § 1 Abs. 3 Satz 1 des Psychotherapeutengesetzes
  • Anerkennung als Supervisorin beim Regierungspräsidium Stuttgart 

Christof Loose

 

Dipl.-Psych. Dr. Christof Loose

 

"Am meisten fasziniert mich an der Schematherapie die Methodenvielfalt

und vor allem die Herzlichkeit und Wärme, die den Patienten zuteil wird. 

In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen können wir durch besonders kreative, spielerische und altersgerechte Techniken überzeugen. Und in der Arbeit mit Eltern gehen wir über das Beratungsangebot hinaus, und helfen Eltern, ihre eigenen Schemata zu überwinden.

In meinen Augen ist die Schematherapie ein rundum gelungener Therapieansatz..." 

 

ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie
ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie mit Kindern & Jugendlichen
Vorsitz d. internationalen Arbeitsgruppe der ISST e.V. zur Entwicklung der Schematherapie mit Kindern und Jugendlichen
Mit-Herausgeber & Autor von Büchern und Lehrvideos zum Thema "Schematherapie mit Kindern und Jugendlichen"
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in eig. Praxis (Verhaltenstherapie / Schematherapie) 

 

Sonstiges (Auszug):

  • Wissenschafter an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Entwicklung &  Durchführung von Anti-Aggressions-Trainings
  • ehem. Behandlungsleiter i. Heilpädagogisch-Psychotherapeutischen Zentrum der Bergischen Diakonie in Aprath, Aufbau v. Spezialambulanzen für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten bei Hochbegabung, Minderbegabung und/oder Teilleistungsstörungen sowie für Kinder mit Autistischen Spektrumsstörungen

Eckhard Roediger

 

Dr. med. Eckhard Roediger

 

„Nach Abschluss einer tiefenpsychologisch fundierten und einer Verhaltenstherapieausbildung

entstand der Wunsch, an einer Integration der beiden Richtungen im Sinne der von Klaus Grawe vorgezeichneten Idee einer 'Neuropsychotherapie' zu arbeiten.

In der Schematherapie von Jeffrey Young fand ich ein begeisterndes Konzept,

das diesen Ansatz praxisnah umsetzt.“ 

 

ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie

ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie mit Paaren
Mitglied des Gründungsvorstandes und ehem. Präsident der ISST (International Society of Schematherapy)
Autor zahlreicher Lehr- und PatientInnen-Bücher, sowie Fachartikel über Schematherapie
Schematherapeut in freier Praxis

Leiter des Instituts für Schematherapie Frankfurt (IST-F)
 

Sonstiges (Auszug):

  • Facharzt für Psychiatrie 
  • Psychotherapeut
  • 1993 bis 2002 Leitender Arzt der Salus Klinik in Friedrichsdorf,
  • 2002 bis 2007 Aufbau und Leitung der Psychosomatischen Abt. am Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe in Berlin
  • seitdem in Frankfurt am Main in freier Praxis 

Eva Frank-Noyon

 

Dr. med. Ellen Gross

 

 „Die Schematherapie verbindet in innovativer und systematischer Weise grundlegende psychotherapeutische Elemente und ist von einer Haltung der Warmherzigkeit und Empathie geprägt.

Insbesondere die schematherapeutische Therapiebeziehung ist für mich ein einzigartiger Baustein, in der der Therapeut für den Hilfesuchenden als echter (nicht perfekter) Mensch und Gegenüber auftritt.“

 

 

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie
Autorin

 

Sonstiges (Auszug):

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Ärztliche Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie, Schematherapie)
  • Psychotherapeutische wie psychiatrische Ausbildung an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Freiburg
  • Stationäre schematherapeutische Supervision im In- und Ausland zur Unterstützung des Aufbaus und der Etablierung schematherapeutisch orientierter stationärer Konzepte (Einsatz auf Schwerpunktstationen für Persönlichkeitsstörungen, ST in der Forensik sowie bei Achse-I-Erkrankungen)
  • Entwicklerin eines stationären Implementierungsprojektes zur schematherapeutischen Arbeit bei Patienten mit schwerer Zwangsstörung.
  • Weiterbildung u.a. in Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT), CBASP, IPT und emotionsfokussierten Verfahren

 


Eva Frank-Noyon

 

Dipl.-Psych. Dr. Eva Frank-Noyon

 

 "Die Kombination aus emotionsaktivierenden Interventionen,

einer klaren Struktur, kognitiven Elementen, biografischer Arbeit,

eingerahmt in ein umfassendes Modell, welches dem Patienten jederzeit ermöglicht,

sich in der Therapie wie auf einer Landkarte zurecht zu finden,

macht für mich die Schematherapie in ihrer Vorgehensweise einzigartig."

 

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie
Schematherapeutin in freier Praxis

Autorin 

 

Sonstiges (Auszug):

  • Diplom-Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • abgeschlossene Ausbildung in Verhaltenstherapie
  • abgeschlossene Ausbildung in Sexualtherapie
  • staatlich anerkannte Supervisorin für Verhaltenstherapie
  • Dozentin und Supervisorin in verschiedenen Ausbildungsinstituten
  • niedergelassene Psychotherapeutin in eigener Praxis

Julia Hinrichs

 

Dipl.-Psych. Julia Hinrichs

 

"Schematherapie bietet ein hervorragendes Konzept zur konstruktiven Arbeit

auch mit chronifizierten und persönlichkeitsgestörten Patienten...

Durch das Anwenden dieses erfolgreichen Ansatzes gelange ich zu einer hohen Zufriedenheit in der Arbeit mit diesen Patienten, denen ich im Rahmen realistischer Grenzen authentisch und bedürfnisorientiert begegnen kann."

 

ISST-zertifizierte Supervisorin/Dozentin für Schematherapie

Schematherapeutin in freier Praxis

 

Sonstiges (Auszug):

  • Diplom Psychologin
  • Psychologische Psychotherapeutin
  • Dozentin und Supervisorin in mehreren Ausbildungsinstituten
  • Niedergelassen in eigener Praxis

Julia Hinrichs

 

Dipl.-Psych. Dr. Kristin Zickenheiner

 

 

Nähere Informationen folgen

 

 

 


Julia Hinrichs

 

Dipl.-Psych. Dr. Matias Valente

 

„Schematherapie stellt für mich nicht nur eine Methode,

sondern vielmehr eine Grundhaltung dar,

die in den letzten 10 Jahren nicht nur meine Arbeit mit Klienten, Paaren und Gruppen,

sondern mein Leben insgesamt sehr verändert und bereichert hat.“

 

 

ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie

ISST-zertifizierter Supervisor/Dozent für Schematherapie mit Paaren

Schematherapeut in privater Praxis

Leiter des Instituts für Schematherapie Stuttgart (IST-S)

Autor

 

Sonstiges (Auszug):

  • Psychologischer Psychotherapeut, Psychologiestudium an der Universidad del Salvador (Buenos Aires) mit dem Schwerpunktfach Klinische Psychologie
  • Dozent und Supervisor für Verhaltens- und Schematherapie
  • Seit 2005 einzel- und gruppen-psychotherapeutische Tätigkeit in der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psycho-therapie des Klinikums am Weissenhof (Zentrum für Psychiatrie, 74189 Weinsberg)
  • Seit 2008 Psychologe der beruflichen Reha-Maßnahme „Reha-Step“, SRH Heilbronn
  • Seit 2010 in eigener Privatpraxis für Verhaltens- und Schematherapie tätig
  • Schwerpunkte neben Schematherapie: Dialektisch-Behaviourale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung (DBT), Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT); Behandlung schwerer Persönlichkeitsstörungen und Traumafolgestörungen