Umgang mit Affären in der Einzel- und Paartherapie (V-EF-2019)

 

Nachdem Dr. Eva Frank-Noyon beim Workshop zu Bindung und Intimität in der Paare-Arbeit so großartig angekommen ist, haben wir sie gleich wieder eingeladen.  

Dieser Kurs ist OFFEN auch für KollegInnen ohne Schematherapie-Vorkenntnisse.

 

 

Dozentin: Eva Frank-Noyon

Kosten: € 210,- (excl. 20% MWSt.)
Kursort: Institut für Schematherapie Graz, Maiffredygasse 8a, 8010 Graz 

UE: 12

Termin: 

Fr., 29.11.2019, 13.00-20.00 Uhr

Sa., 30.11.2019, 8.45-12.00 Uhr

 

 

Anrechnung gem. Psychologengesetz 2013: 12 Einheiten

 

Inhalte:

Ob in der Einzeltherapie mit einer/m der Affären-Beteiligten oder in der Arbeit mit dem Paar – wenn es um Untreue und Affären geht, geht es auch in der Therapie oft heiß zur Sache. Trotz all dem damit verbundenen Leid: Affären gab es schon immer und wird es sicher auch immer geben – entgegen der Meinung vieler auch in „zufriedenstellenden“ Partnerschaften.

 

In dem Workshop werden zunächst anhand verschiedener Fallbeispiele die vielen möglichen Facetten von Affären beleuchtet und der Versuch unternommen, diese vor dem Hintergrund des schematherapeutischen Modells zu verstehen.

Ausgehend von verschiedenen möglichen Konstellationen (Arbeit mit dem Paar oder Einzel) und Situationen (Therapiezeitpunkt unmittelbar nach dem Offenlegen der Affäre oder erst einige Zeit später) werden hilfreiche therapeutische Haltungen und mögliche Interventionen im Rollenspiel dargestellt und eigenständig eingeübt. 

 

Voraussetzung:

Dieser Workshop ist auch für KollegInnen ohne schematherapeutische Vorkenntnisse offen.